Skip to main content

Mitarbeiterführung

„Motivieren Sie Mitarbeiter!“ – Bloß wie?

Offensichtlich: große Unterschiede in der Motivation Als Unternehmer, Führungskraft und Fachkraft kennen Sie das: manche Mitarbeiter sind eher motiviert und gehen mit Schwung an Aufgaben heran – oft unermüdlich. Andere sind eher so „dabei“… Und, ganz ehrlich: Ihnen selbst geht es ähnlich – manches beflügelt Sie, auf anderes könnten Sie gerne verzichten.   Ihre eigene […]

weiterlesen

Gute unternehmerische Entscheidungen treffen – (wie) geht das?

Ihre Entscheidungen machen Sie aus – was machen Sie daraus? Was denken Sie: wie viele Entscheidungen treffen Sie so pro Tag in Ihrer Führungsrolle? Mit welchen Folgen? Entscheidungen treffen alle, vom Gründer bis zum Vorstand im Unternehmenswachstum. Ein beispielhafter Rundumschlag:

weiterlesen

Ungeliebte Zielvereinbarungen? – Die erprobte Alternative für Sie

Alle Jahre wieder Zielvereinbarungen…ungeliebte Pflicht? Spätestens mit nahendem Jahresabschluss ist es wieder da, das Zielvereinbarungsgespräch. In maximal der Hälfte aller Unternehmen läuft das gut, so meine Schätzung. Ein missglücktes Beispiel, stellvertretend für andere: eine Mitarbeiterin bereitet sich sorgfältig vor, überlegt differenzierte Ziele für sich und das Unternehmen – doch die Führungskraft hat nie Zeit für […]

weiterlesen

Schluss mit lustig? Gegeneinander versus gute Führung

Wenn ein Unternehmen wächst, beginnt oft ein unternehmerisch unheilvoller Prozess: statt sich gemeinsam für das Unternehmen einzusetzen, beginnen Führungskräfte, Teams und Bereiche im Unternehmen, gegeneinander zu arbeiten. Früher oder später kommt das beim Kunden an – wenn beispielsweise ein Teamleiter erklärt, er hätte es ja gerne im Sinne des Kunden geregelt, doch eine vernünftige Lösung […]

weiterlesen

Es geht auch anders – agile Vorschläge gegen den Meetingfrust

Und wenn du nicht mehr weiterweisst, dann gründe einen Arbeitskreis? Führungskräfte verbringen 80 Prozent ihrer Zeit in kommunikativen Situationen – in Gesprächen mit Kunden, Kollegen, Mitarbeitern, oder auch online im beharrlichen Abarbeiten der E-Mail-Flut. Das heißt im Klartext: effizient ist, wem es gelingt, die Kommunikation gut zu lenken. Meetings sind okay – wenn die Gespräche […]

weiterlesen

„Alles muss so bleiben!“ – das Wehren gegen den (digitalen) Wandel

Wunsch trifft harte Wirklichkeit – das Wehren im Wandel – und wie Sie als Entscheider damit klarkommen Viele Unternehmen haben gar nicht (mehr) die Wahl, ob sie sich verändern wollen. Der Markt straft die, die es nicht zeitig schaffen – eben marktfähiger zu sein als der Wettbewerb. Der richtige Zeitpunkt für den Wandel ist der, […]

weiterlesen

Sie sind Führungskraft? Nicht mehr lange – „Agiles Führen“

Sind Führungskräfte bald arbeitslos? „Ab sofort, liebe Führungskräfte, gebt ihr bitte Eure Entscheidungsgewalt an eure Teams ab….Statt mächtiger Taktgeber seid ihr in Zukunft Dienstleister für eure Teams und dafür zuständig, ihnen alle Hürden…aus dem Weg zu räumen….Eure gewohnter Status….ist dahin – oh, und eure bisherigen Titel gibt es übrigens auch nicht mehr“. So beschreibt der […]

weiterlesen

„Digitalisierung“ geht nicht wieder weg- geht Sie das an? (Ja!)

„Digitalsierung ist nicht wie Schnupfen – es geht nicht wieder weg“ (Ossi Urchs) Verändert sich wirklich so viel in der Zusammenarbeit? „Die Nachwuchskräfte haben schon andere Ideen, wie sie arbeiten wollen – eher so im Team, freier, ziemlich kommunikationsintensiv für unsere Begriffe“, sagte neulich eine erfahrene Führungskraft zu mir; seine Firma hatte ihn extra von […]

weiterlesen

Das Wunschthema: die „Generation Z“, geboren nach 1995: Entscheider, bereit euch vor!

„Was zählt wirklich für die Jungen?“ Die „Generation Z“ bezeichnet junge Menschen, geboren ab 1995 – die jetzt als Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige in Unternehmen arbeiten. Führungskräfte berichten, dass sie die Jungen als eher „flatterhaft“ wahrnehmen, Was ist dran? Interessieren Sie auch die Generationen zuvor, sprich die Babyboomer, die „Generation X“ und die viel […]

weiterlesen

Wie ticken die Generationen? Vom Babyboomer zur „Generation Z“

Generationen, sind das nicht „Menschen in Schubladen“ – ist das angemessen? Ist es überhaupt passend, Menschen über ihre Generationszugehörigkeit zu „kategorisieren“? Sind das nicht große Schubladen, die einzelnen Menschen nicht gerecht werden? Vieles spricht dafür, dass gemeinsame Erlebnisse, sozusagen der manifestierte Zeitgeist, Menschen beeinflusst, sprich: Menschen einer Generation erleben in ihrer Jugend und frühen Erwachsenenzeit […]

weiterlesen